Hybrid-Fertigung




Was ist eine Hybrid-Maschine?

Eine Hybrid-Maschine ist eine Maschine, bei der man die Fertigungsverfahren so leicht wechseln kann wie Fräswerkzeuge. Hybrid-Maschinen vermischen Technologien, damit Verfahren nach Bedarf miteinander kombiniert werden können. Die damit verbundene Möglichkeit, die Nutzungsdauer komplexer hochwertiger Bauteile aus Spezialmaterialien zu verlängern, ist gleichzeitig kosteneffektiv und umweltfreundlich.

Flexibilität

Der Schlüssel für die Hybrid-Fertigung liegt in der Flexibilität. Die Umschaltung zwischen Fräsen, Auftragsschweißung und Inspektion erfolgt vollautomatisch und schnell. Der Wechsel dauert weniger als 20 Sekunden und kann mit nur wenigen M-Befehlen während jedes beliebigen Teileprogrammes aufgerufen werden. Ein typisches, vollständig adaptives Teileprogramm kann jeden der folgenden Schritte umfassen, die alle angepasst durch eine einzige Software gesteuert werden.

Adaptive Bearbeitung durch Flächenrückführung während des Verfahrens

Der Schlüssel zur Vermischung von Verfahren liegt im Feedback. Unter Verwendung der adaptiven Automationssoftware sorgt die Teileinspektion während des gesamten Bearbeitungsprozesses für das Feedback zur Orientierung der Teile, Beurteilung von Schäden und Sicherung der Genauigkeit.  Die adaptive Verfahrenstechnologie schneidet das NC Programm auf den Kunden zu, um jedes Bauteil bestmöglich und mit außergewöhnlicher Genauigkeit und Zuverlässigkeit zu reparieren – selbst wenn Teile mit unterschiedlichen Verschleißbildern repariert werden. Die adaptive Fertigung steht bei vielen Luftfahrtanwendungen im Mittelpunkt, einschließlich der Produktion von Schaufeln / Blisks und der Reparatur von Bauteilen. Jegliche Bearbeitung mit einer Hybrid-Maschine erfolgt automatisch und kann adaptiv sein.

3D Laserauftragsschweißen

Die 3D Laserauftragsschweißung ist im wesentlichen eine auf dem Schweißen basierende 3D Drucktechnik (auch als additive Fertigung bekannt), bei der Metall mit einem Laser geschmolzen und auf ein Teil aufgebacht wird. Dies ist bei praktisch allen herkömmlichen Schweißmetallen möglich. Zudem lassen die konzentrierte Wärmeeinbringung und die geringe Materialbeeinflussung eine Aufbringung schwierig zu verschweißender Materialien zu. Seit 15 Jahren verlässt sich die Industrie bei Reparaturarbeiten und beim komplexen 3D Drucken darauf. Die Auftragung in einer Dreh-Fräsmaschine schafft einen neuen Preisvorteil für diese Systeme und hat zudem den Vorzug, dass das aufgebrachte Metall durch Fräsen / Polieren in einer einzigen Aufspannung oberflächenbearbeitet werden kann. Vor allem bietet die Hybrid-Maschine alle vorgenannten Anwendungsmöglichkeiten, ohne dass irgendwelche Kompromisse hinsichtlich der seitens Hamuel bekannten Fräsqualität eingegangen werden müssen.

JavaScript has to be enabled for this demonstration.

Unsere Lösungen


Unsere Maschine fräst nicht nur, sondern sie ist voll anpassungsfähig für die Verfahren aus:

Fräsen + 3D Scannen + Laserauftragsschweißen + 3D Inspektion + Entgraten / Polieren + Laserkennzeichnung

... alles in einer einzigen Maschine!


Bilder